Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Jetzt kostenlose Online-Immobilienbewertung starten.

Kapitalanlage in Nürnberg

Wohnung
   kaufen als
Investment

Nürnberg bietet als Immobilienstandort viele Vorteile. Von der starken Wirtschaft über die gute Infrastruktur bis hin zur hohen Lebensqualität. Kurzum: Nürnberg ist eine Stadt, die sowohl zum Leben als auch zum Immobilienkauf attraktiv ist.

Nürnberg ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Heimat vieler renommierter Unternehmen (z.B. DATEV, Bosch, Siemens, MAN). Die starke Wirtschaft zieht Fachkräfte aus verschiedenen Branchen nach Nürnberg und mit der neuen Uni werden viele weitere dazu kommen. Die Nachfrage nach Wohnraum steigt also kontinuierlich an, was den Immobilienkauf in der Metropolregion zu einer lohnenden Investition macht.

Sie sind Erstkäufer? Dann laden Sie sich gleich unseren kostenfreien Kapitalanlage-Guide für Einsteiger herunter. Von der Auswahl der passenden Wohnung, über wichtige Unterlagen bis zum Notartermin geben wir Ihnen wertvolle Profi-Tipps mit auf den Weg.

02

Kapitalanlagen in Nürnberg, Fürth und der Region

Wohnung als Kapitalanlage: 5 Vorteile

Volles Potenzial

Eins

Der Mieter zahlt den Kredit größtenteils mit ab.

Ist Ihre Immobilienfinanzierung so gestaltet, dass die Mieteinnahmen der Wohnung die Tilgung einigermaßen decken, wird der Kredit „nebenbei“ abbezahlt. Der Mieter hilft also beim Sparen und das in der Form einmalig. Und: Der Arbeitsaufwand für eine Vermietung ist niedriger als man denkt.

Marktwert

Zwei

Gute Balance zwischen Risiko und Rendite.

Bei einer Immobilie sollte die Rendite zwischen 3%-5% liegen. Natürlich gibt es Anlageformen, die eine weitaus höhere Rendite erzielen. Entsprechend steigt aber auch das Risiko, darin zu investieren. Das müssen Sie für sich persönlich abwägen.

Vermarktung

Drei

Die Immobilie steigt unter Umständen im Wert.

Wie sich der Immobilienmarkt insgesamt entwickelt, können Sie nicht beeinflussen. Aber Sie sollten wissen, was in naher Zukunft im Umfeld der Wohnung passiert. Geplante Neubauprojekte, die Ausweitung des öffentlichen Nahverkehrs oder andere Investitionen im Stadtgebiet steigern auch den Wert Ihrer Wohnung

Gute Konditionen

Vier

Mögliche Steuereinsparungen beim Finanzamt.

Mieteinnahmen müssen beim Finanzamt versteuert werden. Gleichzeitig können Sie aber z.B. Sanierungsmaßnahmen bei der Steuer gegenrechnen. Wenden Sie sich am besten an Ihren Steuerberater.

Geerbtes Haus

Fünf

Sichere(re) Form der Geldanlage.

Wie schon gesagt: Der Immobilienmarkt ist in Bewegung. Fakt ist aber: Gewohnt werden muss immer. Mit einem Haus oder eine Wohnung haben Sie damit etwas „greifbares“ in der Hand. Das kann man von anderen Anlageformen oft nicht behaupten.

Rendite beim Wohnungskauf in Nürnberg

Wann lohnt
   es sich

Ganz pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, da es immer auf den Einzelfall und Ihre persönlichen Ziele ankommt. Die meisten Kapitalanleger zielen auf 5% Rendite ab, oftmals sind aber auch Renditen zwischen 3% und 4% gerne gesehen

Im Neubaubereich sind die Kaufpreise höher als bei Bestandsimmobilien und damit automatisch auch die Renditen etwas niedriger. Hier sind es in Nürnberg z.B. 2% – 2,5%. Dafür gibt es beim Wohnungskauf aber auch weniger Risiko für ungeplante oder notwendige Sanierungen, die Ihnen den Gewinn schmälern.

03

Neubau versus Bestand

Die einen wissen, was Sie beim Immobilienkauf wollen, die anderen sind noch unentschlossen: Neubau oder Bestandsimmobilie? Beides hat seine Vor- und Nachteile, z.B. in punkto Kosten, Bezugsfertigkeit und Gestaltungsmöglichkeiten. Wir zeigen Ihnen wichtige Unterschiede auf und geben Unentschlossenen eine Checkliste mit an die Hand, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern!

04

Tipps: Welche Wohnung in Nürnberg kaufen?

Eine gute
  Kapitalanlage
erkennen

Wenn die Entscheidung für eine Immobilie als Kapitalanlage gefallen ist, geht es jetzt um die Frage: Welche Wohnung will ich in Nürnberg oder Fürth kaufen? Die richtige Wahl ist wichtig, da es sich meist um eine langfristige Anlage mit hohen Anschaffungskosten handelt. Diese 5 Punkte helfen Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Eigentumswohnung!

Gute Vermietbarkeit

Sie kennen Ihre Stadt am besten. Welche Wohngegenden in Nürnberg bzw. Fürth sind gefragt? Eine gute Lage ist das A und O. Ist es ruhig? Gibt es eine gute Verkehrsanbindung? Wie weit ist es bis zum nächsten Supermarkt. Auch Größe und Schnitt müssen zur aktuellen Nachfrage passen (Stichwort: Familienwohnung, Studentenapartment, WG-geeignet)

Passende Mieteinnahmen

Das Verhältnis zwischen Kaufpreis und Mieteinnahmen muss passen. Ein gutes Verhältnis erkennen Sie daran, dass die monatliche Rate der Immobilienfinanzierung ziemlich genau von den Mieteinnahmen (Kaltmiete) gedeckt wird.

Rendite ist nicht alles

Nur weil eine Wohnung z.B. „nur“ 2,5% Rendite erzielt (häufig bei Neubau), muss sie noch lange nicht aus dem Raster fallen. Dafür bekommt man oftmals eine Wohnung ohne weiteren Investitionsbedarf, etwa für Sanierungen.

Umfeld mit Potenzial

Die Lage muss passen, richtig. Es gibt aber auch Gegenden die „im Kommen“ sind, beispielsweise weil sich neue Firmen ansiedeln, Bauprojekte oder ganze Stadtteilentwicklungen geplant sind. Wer frühzeitig Potenziale erkennt, profitiert später davon.

Neubau vs. Bestand

Beides hat beim Wohnungskauf Vor- und Nachteile vor allem was Anschaffungspreis, Mieteinnahmen und Instandhaltung angeht. Wägen Sie ab, was Ihnen besonders wichtig ist. Das sind die Vor- und Nachteil von Neubau bzw. Bestandsimmobilien. 

ImmoNürnberg Blog

05