Schreibtisch Immobilienmakler Nürnberg ImmoNürnberg

Bodenrichtwert in Nürnberg: Steigende Grundstücks- und Immobilienpreise 2022

„Neue Bodenrichtwerte für Nürnberg sind da“ – das ist für Eigentümer und Käufer von Grundstücken und Immobilien eine wichtige Neuigkeit. Der Grund: Die Bodenrichtwerte können die Immobilienpreise in Nürnberg erheblich beeinflussen. Wir geben einen Überblick, was die Bodenrichtwerte aussagen, wo Sie die aktuellen Zahlen finden und was die neuen Bodenrichtwerte in Nürnberg für den Verkauf Ihrer Immobilie bzw. Ihres Grundstücks bedeuten.


Taschenrechner liegt auf Bodenrichtwertkarte Nürnberg

INHALT

  1. Was ist der Bodenrichtwert – und wie wird er in Nürnberg ermittelt?

  2. Welche Bedeutung hat der Bodenrichtwert für den Verkauf?

  3. So wirken sich die neuen Bodenrichtwerte aus - 4 Beispiele in Nürnberg

  4. Grundstücksmarktbericht Nürnberg – Ergebnisse im Überblick

  5. Grundstücksmarktbericht Nürnberg 2021

  6. Grundstücksmarktbericht Nürnberg 2020

  7. Was bedeuten die aktuellen Bodenrichtwerte in Nürnberg für den Verkauf?

  8. FAQ: Bodenrichtwerte Nürnberg

  9. Was sagt der Bodenrichtwert aus?

  10. Wie wird der Bodenwert berechnet?

  11. Woher bekomme ich die Bodenrichtwerte?

  12. Was kostet die Auskunft über die Bodenrichtwerte?

  13. Wie oft werden neue Bodenrichtwerte veröffentlicht?

  14. Wie aussagekräftig ist der Bodenrichtwert?

  15. Muss ich mich an den Bodenrichtwert halten?


Was ist der Bodenrichtwert – und wie wird er in Nürnberg ermittelt?

Um zu verstehen, warum die Nachricht über neue Bodenrichtwerte so wichtig ist, sollte man vorab wissen, wie Immobilienpreise zu Stande kommen. Das hat nichts mit Pi-Mal-Daumen zu tun, sondern basiert auf Berechnungen bei denen zwei Faktoren eine wichtige Rolle spielen: Zum einen der Wert des Grundstücks und zum anderen der Wert der "baulichen Anlage" (z.B. Haus, Wohnung). Ersteres wird vom Bodenrichtwert beeinflusst, denn der sagt aus, wie teuer ein Quadratmeter eines Grundstücks in einem bestimmten Gebiet (einer Zone) durchschnittlich ist.


Bodenrichtwerte was ist das

Die Zonen sind in Nürnberg oftmals nur Straßenblöcke, da z.B. Immobilien am Ring weniger wert sind als solche, die eine Straße davon entfernt liegen. Nürnberg ist aktuell in 1.267 Zonen (2021) eingeteilt. Ausgerechnet und veröffentlicht wird der Bodenrichtwert alle zwei Jahre vom sogenannten Gutachterausschuss, den im Prinzip jede Stadt und jeder Landkreis hat.


Der Gutachterausschuss erhält automatisch eine Kopie aller Immobilienkaufverträge und wertet diese anonymisiert aus. Zusätzlich zu den Bodenrichtwerten erscheint jährlich der Grundstücksmarktbericht mit weiteren Details zum Nürnberger Immobilienmarkt.


Updates Veröffentlichung Bodenrichtwerte Nürnberg

  • 2023 – Planmäßige Veröffentlichung neuer Bodenrichtwerte Nürnberg und Grundstücksmarktbericht 2022

  • März 2022 – Der Gutachterausschuss der Stadt Nürnberg hat neue Bodenrichtwerte für das Stadtgebiet veröffentlicht. Regulär wäre das erst nächstes Jahr fällig, jedoch gab es jetzt eine Sonderbewertung. Dies war notwendig, da die Grundsteuer für Immobilien und Grundstücke dieses Jahr neu festgesetzt wird und die Bodenrichtwerte dabei eine wichtige Berechnungsgrundlage sind. So wie schon in den letzten Jahren kennen die Werte – trotz anhaltender Corona-Pandemie in 2021 – auch bei dieser Ermittlungsrunde nur eine Richtung: nach oben.

  • Mai 2021Trotz Corona-Pandemie 2020 gibt es am Nürnberger Immobilienmarkt keine gravierenden Einschnitte. Ganz im Gegenteil: Die neuen Bodenrichtwerte (mit Stichtag 31.12.2020) und der Grundstücksmarktbericht 2020 zeigen, dass die Preise erneut gestiegen sind.


Wir nutzen bei unseren Wertermittlungen die neu veröffentlichten Bodenrichtwerte und können Ihnen damit einen noch genaueren Wert Ihrer Immobilie bzw. Ihres Grundstücks aufzeigen.


Welche Bedeutung hat der Bodenrichtwert für den Immobilienverkauf?

Bei der Bewertung von Immobilien ist der Bodenrichtwert eine wichtige Kennzahl. Diesen zieht man bei der Wertermittlung mit heran, um den Bodenwertanteil zu ermitteln. Daher hat ein veränderter Bodenrichtwert direkten Einfluss auf das Gesamtergebnis der Wertermittlung. Natürlich ist das nicht der einzige Faktor, der den Wert Ihrer Immobilie mit beeinflusst, aber dieser spielt eine merkliche Rolle.


Man kann sich jedoch nicht starr an den vorgegebenen Wert halten, da die Marksituation (z.B. sehr hohe Nachfrage), eine gute Bebaubarkeit, eine besondere Lage oder „Liebhaberei“ zu Abweichungen führen können. Wenn Sie z.B. ein größeres Grundstück haben, das für Bauträger interessant ist, wird kaum der veröffentlichte Bodenrichtwert der Verkaufspreis sein. Kann auf dem Grundstück ein größeres Mehrfamilienhaus mit einigen Wohnungen errichtet werden, wird gut und gerne das eineinhalbfache oder zweifache des Bodenrichtwerts bezahlt. Bei der Wertermittlung haben wir genau solche Faktoren immer mit im Blick und können Ihnen daher sehr differenziert sagen, wie hoch der Bodenwertanteil Ihrer Immobilie ist.


Es ist also immer empfehlenswert, einen Profi den Wert Ihrer Immobilie oder Ihres Grundstücks bewerten zu lassen. Nur dann haben Sie Gewissheit. Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie und unverbindliche Immobilienbewertung!


So wirken sich die neuen Bodenrichtwerte aus - 4 Beispiele aus Nürnberg

Nicht nur beim Verkauf von Grundstücken oder Häusern spielt der Bodenrichtwert eine Rolle, sondern auch bei Eigentumswohnungen. Als Käufer erwerben Sie nämlich nicht nur die Wohnung, sondern auch einen Anteil am Grundstück. Abhängig von der Größe der Wohnung und den daraus resultierenden Miteigentumsanteilen ist dieser unterschiedlich hoch. Gehen also die Quadratmeterpreise für das Grundstück nach oben, erhöht sich auch der Wert der Wohnung. Inwieweit die neuen Bodenrichtwerte Einfluss auf den Verkaufspreis nehmen, zeigen wir anhand von vier Beispielen.


Beispiel 1: Eigentumswohnung in Nürnberg-St. Johannis

- ca. 94 m² Wohnfläche, 3 Zimmer

- Baujahr 1930, 2020 Sanierung

- Grundstücksgröße 286 m²

- Miteigentumsanteile 107,63/1.000

- Bodenrichtwert: 2.200 €/m² (Stichtag 31.12.2018), 2.300 €/m² (Stichtag 31.12.2020), 2.900 €/m² (Stichtag 01.01.2022)


Beispiel 2: Freistehendes Haus in Nürnberg-Reichelsdorf

- ca. 255 m² Wohnfläche, 6 Zimmer

- Baujahr 1996

- Grundstücksgröße 731 m² - Bodenrichtwert: 520 €/m² (2018), 650 €/m² (2020), 750 €/m² (2022)



Bodenrichtwerte Nürnberg 2022: Info-Grafik mit 4 Beispielen für gestiegene Grundstückspreise

Beispiel 3: Eigentumswohnung in Nürnberg-Gaulnhofen

- ca. 91 m² Wohnfläche, 3 Zimmer

- Baujahr 2007

- Grundstücksgröße 1.199 m²

- Miteigentumsanteile 138,47/1.000

- Bodenrichtwert: 520 €/m² (2018), 640 €/m² (2020), 740 €/m² (2022)


Beispiel 4: Grundstück in Nürnberg-Kornburg

- Grundstücksgröße 685 m²

- Bodenrichtwert: 520 €/m² (2018), 650 €/m² (2020), 750 €/m² (2022)


Berechnet wird der Grundstückswert wie folgt: Bodenwert in €/m² x Grundstücksgröße x Miteigentumsanteile (nur bei Wohnungen).

Beispiel: 2.900 €/m² x 286 m² x 107,63/1.000 = 89.268 € (ETW St. Johannis, Stichtag 01.01.2022)



Bodenrichtwerte Nürnberg 2022: Info-Grafik um wie viel die Grundstückspreise gestiegen sind (4 Beispiele aus Nürnberg)

Grundstücksmarktbericht Nürnberg – Ergebnisse im Überblick

Neben den Bodenrichtwerten veröffentlicht der Gutachterausschuss der Stadt Nürnberg jährlich einen Grundstücksmarktbericht. Er enthält wichtige Daten und Informationen zum Nürnberger Immobilienmarkt und wird daher auch für Immobilienbewertungen herangezogen. Im Mittelpunkt der Auswertungen stehen u.a. die Preisentwicklungen in Nürnberg. Das sind einige der Erkenntnisse aus 2020 und 2021.


Grundstücksmarktbericht Nürnberg 2021


2021 hat der Gutachterausschuss der Stadt Nürnberg insgesamt 5.261 Urkunden von Grundstücks-, Haus- und Wohnungsverkäufen ausgewertet. Das Ergebnis: Die Preise sind noch einmal deutlich nach oben gegangen. Bei den Eigentumswohnungen (Neubau und Bestand ab 1946) stiegen die Preise um 12 Prozent. Abhängig von Wohnlage, Zustand und Ausstattung lag der Quadratmeterpreis bei Bestandsimmobilien zwischen 1.500 und 6.500 EUR. Im Neubaubereich wurden zwischen 4.400 EUR und 7.900 EUR aufgerufen. Bei einem großen Teil der Neubauwohnungen (395 von 1.001) handelte es sich um 1-Zimmer-Apartments. Der Gutachterausschuss spricht vom höchsten Wert „seit mindestens zwei Jahrzehnten“.


Im begehrten Häusermarkt gab es ebenfalls Preissteigerungen: Bei freistehenden Häusern um 16 Prozent, bei Reihen- und Doppelhäusern um 12 Prozent. In sehr guten Lagen mussten Käufer für ein Reihen- oder Doppelhaus durchschnittlich 670.000 EUR zahlen, für ein freistehendes Haus durchschnittlich 1,5 Mio. EUR. Unbebaute Grundstücke für die Neubebauung mit Ein- oder Zweifamilienhäusern wurden um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr teurer.


Info-Grafik Grundstücksmarktbericht Nürnberg 2021


Grundstücksmarktbericht Nürnberg - vergangene Jahre

Grundstücksmarktbericht Nürnberg 2020


Was bedeuten die aktuellen Bodenrichtwerte in Nürnberg für Ihren Verkauf?

Als Eigentümer profitieren Sie ganz klar vom gestiegenen Preisniveau. Wenn Sie also schon länger über einen Verkauf nachdenken, ist jetzt, nach dem Erscheinen der neuen Bodenrichtwerte, ein guter Zeitpunkt. Denn die neuen Zahlen beeinflussen die Wertermittlung Ihrer Immobilie noch einmal positiv. Aber auch andere Faktoren, sollten Sie bei der Frage nach dem "Wann" für Ihren Immobilienverkauf nicht außer Acht lassen.


 

LESENSWERT

Immobilienverkauf - wann ist der richtige Zeitpunkt? 6 wichtige Faktoren


Hausverkauf im Alter - hilfreiche Tipps für den Umstieg

 


Sie wollen den Wert Ihrer Immobilie oder Ihres Grundstücks erfahren? Wir berechnen es Ihnen - kostenfrei und unverbindlich!



FAQ: Bodenrichtwerte Nürnberg

Was sagt der Bodenrichtwert aus?

Wie wird der Bodenwert berechnet?

Woher bekomme ich die Bodenrichtwerte?

Was kostet die Auskunft über die Bodenrichtwerte?

Wie oft werden neue Bodenrichtwerte veröffentlicht?

Wie aussagekräftig ist der Bodenrichtwert?

Muss ich mich an den Bodenrichtwert halten?




Mehr spannende Immobilienthemen rund um Verkauf, Kauf und Sanierung in unserem neuen Magazin INPLACE - jetzt online blättern oder kostenfrei nach Hause schicken lassen!