Schreibtisch Immobilienmakler Nürnberg ImmoNürnberg

Bereits vermietete Wohnung als Kapitalanlage?

Der Kauf einer vermieteten Wohnung als Kapitalanlage hat Vor- und Nachteile. Der größte Vorteil liegt auf der Hand: Sie haben ab Tag 1 Mieteinnahmen. Sie müssen sich nicht erst auf die Suche begeben und ggf. einen Makler damit beauftragen. Das spart Zeit und Geld. Der große Nachteil ist: Als neuer Eigentümer übernehmen Sie den Mietvertrag unverändert – mit vereinbarter Miethöhe und allen Vereinbarungen.


Das sollten Sie beim Kauf einer vermieteten Wohnung beachten

Beim Kauf einer vermieteten Wohnung sollten Sie unbedingt einen Blick in den Mietvertrag werfen – diese 5 Punkte sind darin wichtig:

  1. Prüfen Sie den Vertrag auf ungünstige Klauseln – das kann z.B. der Wegfall von Schönheitsreparaturen durch den Mieter sein. Dadurch lägen die Kosten bei Ihnen.

  2. Wie lange läuft der Mietvertrag schon – eventuell müssen Sie längere Kündigungsfristen einhalten.

  3. Wie hoch ist die aktuelle Miete – passt diese zur sogenannten Ortsüblichkeit?

  4. Wann wurde die Miete zum letzten Mal erhöht? Hier gibt es Grenzen, die Sie nicht einfach überschreiten dürfen.

  5. Last but not least: Kommen Sie mit dem Mieter zurecht? Sie sind nach dem Kauf an diesen Gebunden und wenn Sie gar nicht miteinander zurechtkommen, ist das sehr ungünstig.


Vermietete Wohnung kaufen - Checkliste Mietvertrag

Weiterlesen: Chancen und Risiken beim Kauf einer Wohnung als Kapitalanlage

Mehr spannende Immobilienthemen rund um Verkauf, Kauf und Sanierung in unserem neuen Magazin INPLACE - jetzt online blättern oder kostenfrei nach Hause schicken lassen!