Frequently Asked Questions (FAQ)

Hier finden Sie eine Auswahl der am häufigsten gestellten Fragen über die Zusammenarbeit mit ImmoNürnberg. Ist Ihre konkrete Frage noch nicht mit dabei? Dann kontaktieren Sie uns einfach!

Häufig gestellte Fragen von Verkäufer und Vermietern von Immobilien

Warum sollte ich einen Makler beauftragen?

“Kann ich das nicht auch selber erledigen?” Die Antwort darauf ist simpel: “Ja, klar können Sie das!”. Aber ganz viele Eigentümer wollen das gar nicht. Sie profitieren bei der Beauftragung von ImmoNürnberg davon, dass Sie einen routinierten Profi an Ihrer haben, der den Verkauf rechtssicher und für Sie stressfrei abwickelt. Durch die professionelle Präsentation wird in der Regel auch ein höherer Verkaufspreis erzielt.

Was macht der Makler für mich?

Alles! Von ImmoNürnberg erhalten Sie eine Rundum-Sorglos-Dienstleistung, die alle Schritte auf dem Weg zum Vertragsabschluss abdeckt. Somit haben Sie keinen Stress mit der Abwicklung. Bei Aktivierung des Mietangebots in den Immobilienbörsen ist es beispielsweise keine Seltenheit, dass es innerhalb kürzester Zeit 50 oder mehr Interessenten gibt. Alleine die Vorauswahl, Terminabsprachen, das Beantworten von Rückfragen sowie die Vorort-Besichtigungen, Preisverhandlungen (beim Verkauf) und Vertragsbesprechungen sind es wert, einen Makler zu haben.

Kann ich den Ablauf mitbestimmen?

Natürlich! Es ist Ihre Immobilie und Sie haben eine Vorstellung, wie die Präsentation ablaufen soll. ImmoNürnberg hört Ihnen zu und geht auf Ihre ganz persönliche Situation ein. Das sehen wir als wichtigen Baustein für Ihre Zufriedenheit. Im Dialog legen wir den Ablauf fest - dabei erhalten Sie von uns viele Möglichkeiten als Vorschlag. Sie wählen daraus das am besten zu Ihnen passende Konzept aus.

Kann ich mehrere Makler beauftragen?

Bitte nicht! Wir erbringen unsere Dienstleistung im qualifizierten Makleralleinauftrag. Es hilft nicht zuletzt auch Ihnen! Das stellt sicher, dass ImmoNürnberg den hohen Aufwand für die Aufarbeitung und Präsentation Ihrer Immobilie betreiben kann. Abgesehen davon haben Sie einen zentralen Ansprechpartner. 

Was kostet die Beauftragung eines Maklers?

Kommt darauf an! Üblich ist in Bayern eine hälftige Aufteilung der Provision zwischen Käufer und Verkäufer - also 3,57 % (inkl. 19 % MwSt.) von jeder Seite. Unsere aufwändige Dienstleistung mit viel investierter Zeit und Engagement ist auch jeden Cent wert. Natürlich können wir dieses Thema aber im persönlichen Gespräch noch erläutern – wir sind offen für Ihre Vorschläge.

Nur zu!

Fragen Sie uns ruhig!

Häufig gestellte Fragen von Käufern und Mietern von Immobilien

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Beim Kauf einer Immobilie kommen noch weitere Kosten auf Sie zu - diese nennen sich Anschaffungsnebenkosten. Im Normalfall setzen sie sich aus den folgenden drei Posten zusammen: Grunderwerbsteuer (aktuell 3,5 % vom Kaufpreis), Notar- und Gerichtskosten (ca. 1,75 % vom Kaufpreis) und der Maklerprovision (i.d.R. 3,57 % - 4,76 % inkl. 19% MwSt. vom Kaufpreis). Bei einer Anmietung kommen keine direkten Kosten auf Sie zu, höchstens die Mietkaution.

Wie kann ich die Immobilie besichtigen?

Nichts einfacher als das! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail, dann vereinbaren wir einen persönlichen Termin vor Ort. Dabei lernen Sie die Immobilie kennen und wir beantworten Ihre Fragen ausführlich. Bei ImmoNürnberg finden grundsätzlich nur Einzeltermine statt, damit Sie individuell betreut werden können. 

Gibt es eine Alternative zur Besichtigung?

Ja und nein zugleich! Eine so wichtige Entscheidung, wie die Anschaffung einer Immobilie, sollten Sie niemals ausschließlich auf Grundlage eines Exposés treffen. Aber trotzdem können Sie schon ganz bequem von Zuhause aus einen virtuellen Rundgang durchführen (Link dazu auf Anfrage) und für sich entscheiden, ob der Termin vor Ort für Sie Sinn macht.

Kann beim Preis verhandelt werden?

Hierbei kommt es immer auf die Immobilie an. “Einfach so” ist meistens keine Möglichkeit für einen Preisnachlass. Aber mit einer individuellen Absprache und einem Entgegenkommen auch Ihrerseits (z.B. besonders schnelle Beurkundung) kann es schon vorkommen, dass der Preis beim Kauf einer gebrauchten Immobilie noch reduziert wird. Beim Kauf von Neubauimmobilien oder Miete ist eine Preisverhandlung unüblich. 

Wie geht es nach einem "ja" weiter?

Haben Sie sich für eine Immobilie entschieden, laufen parallel mehrere Schritte ab: Es geht los mit der schriftlichen Kauf- oder Mietzusage. Für einen Kauf klären Sie zusammen mit Ihrer Bank die Finanzierung und beim Notariat wird ein Kaufvertragsentwurf erstellt. Die Bank benötigt viele Unterlagen zum Objekt, diese werden natürlich von ImmoNürnberg zur Verfügung gestellt. Den von uns organisierten Kaufvertragsentwurf oder Mietvertragsentwurf besprechen wir ausführlich vor, sodass Sie genau wissen, was auf Sie zukommt. Der Kauf erfolgt dann beim Notar mit der Beurkundung des Kaufvertrags. Bei Miete wird zusammen mit den Eigentümern der Mietvertrag unterzeichnet.

Diese Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die Nutzung unserer Website
erklären Sie sich damit einverstanden.
OK