online-immobilienbewertung-nürnberg.jpg

Grundstück verkaufen

Sie besitzen ein bebautes oder unbebautes Grundstück
in Nürnberg
oder Umgebung – dann sind Sie
in einer besonders glücklichen Lage, denn diese
sind
wertvoller denn je. Wie Mark Twain schon sagte:
»Buy land, they are not making it anymore«. Egal, ob
das Grundstück schon immer in Ihrem Besitz, geerbt
oder gekauft ist – das eröffnet Ihnen eine riesige
Chance. Wenn Sie ein Grundstück verkaufen wollen,
gibt es
zwei Alternativen: Entweder den Verkauf an eine Privatperson oder an eine Firma.

Beste Käufer, 
  bestmöglicher
Preis 
 

02

Verkauf an eine Privatperson

Nadel im
 Heuhaufen

 

So fühlt sich die Grundstückssuche für viele Paare und Familien an. Denn für Sie steht noch immer das Einfamilienhaus mit großem Grundstück auf der Wunschliste ganz weit oben. Doch im Großraum Nürnberg ist es gar nicht so einfach, diesen Traum wahr werden zulassen. Daher werden unsere Suchkunden stetig mehr. Mit dem Verkauf an eine Privatperson machen Sie also nicht nur ein Paar oder eine Familie glücklich - Sie können sicher sein, dass Ihr Grundstück auch im Sinne der Nachbarschaft nicht "zugebaut" wird.   

1040

349

Grundstück verkaufen mit ImmoNürnberg - 3 Gründe

Erstens

Echter Marktwert statt
nur Bodenrichtwert

 

Wir schauen bei der Wertermittlung des Grundstücks nicht nur den Bodenrichtwert an. Denn im "richtigen" Leben werden davon abweichende Preise erreicht - und diese sind meistens deutlich höher. Das hängt oft von der Bebaubarkeit ab, die wir natürlich vorab klären.

Zweitens

Volles Potenzial statt
voreiliger Schnellschuss


Ein Nachbar hat schon von Ihren Verkaufsplänen gehört und möchte gerne das Grundstück von Ihnen erwerben? Wir beleuchten alle Optionen also z.B. auch der Verkauf an einen gewerblichen Investor oder an eine andere Privatperson (Suchkunden gibt es viele!). 

Drittens

Gute Wahl statt
unzufriedene Nachbarn

Wir finden genau den richtigen Käufer, der mit seinem Vorhaben auch in das Umfeld und zur Nachbarschaft passt. Das kann einer der vielen uns bekannten Bauträger bzw. Projektentwickler sein, aber ebenso auch ein Privatkäufer, der nach einem Platz für sein Einfamilienhaus sucht. 

Verkauf an eine Firma

03

Das Maximum 
 herausholen
 

Möchten Sie Ihr Grundstück an einen Bauträger oder eine andere Firma verkaufen, profitieren Sie von
unseren persönlichen Kontakten in die Projektentwicklungsabteilungen
verschiedener Bauträger. Das ermöglicht Ihnen oft spannende Optionen - am Ende entscheiden aber Sie, womit Sie sich am wohlsten fühlen.

04

Rundum-Service Grundstücksverkauf

Das übernehmen
  wir für Sie!

Bodenrichtwert, Bebauungspläne und dann die große Frage "An wen will ich verkaufen?" - wir beraten Sie ausführlich und transparent rund um das Thema Grundstücksverkauf. Am Ende sollen Sie zufrieden mit Ihrer Entscheidung sein - und Ihr Grundstück in guten Händen wissen.

Leistungen und Kosten

  • Objektaufnahme vor Ort

  • allg. Überprüfung Bebaubarkeit 

  • Ermittlung des Verkaufspreises

  • hochwertige Bilder vom Grundstück und der Umgebung (ggf. Luftbilder)

  • Exposé-Erstellung

  • Mailing an unsere Suchkunden (Privatpersonen, Bauträger bzw. Projektentwickler)

  • Anzeigenschaltung in den gängigen Immobilienportalen

  • Handling Interessentenanfragen

  • Durchführung von Vor-Ort-Terminen (Einzeltermine)

  • regelmäßige Informationen zum
    Verkaufsstand

  • für Kaufinteressenten: Vermittlung
    Finanzierungsexperte und Bereitstellung relevanter Unterlagen für die Bank

  • Bestellung, Abstimmung und Erklärung des Kaufvertrags für beide Seiten

  • Terminvereinbarung und Begleitung beim Notar

  • Maklerprovision für Käufer und Verkäufer

05 

3 typische Fehler beim Grundstücksverkauf

Fehler 1

Sie nutzen nur den Bodenrichtwert für die Preisermittlung.
 

Bei der Stadt oder der Gemeinde erfahren Sie den Bodenrichtwert, sprich was 1m² Ihres Grundstücks wert ist. Das spiegelt aber nicht (immer) den tatsächlichen Preis am Markt wieder. Der Grund: Der Bodenrichtwert basiert auf tatsächlichen Verkäufen der letzten 2 Jahre. Wurden in dieser Zeit keine oder nur wenige Grundstücke verkauft, gibt es kaum Preisanpassungen. Die Nachfrage kann dennoch sehr hoch sein. 

Fehler 2

Sie geben Ihr Grundstück dem Erstbesten.


Der Inhaber Ihres Lieblingsrestaurants, ein Kollege oder der Freund eines Freundes - viele Menschen in Ihrem Umfeld sind wahrscheinlich auf der Suche nach einem Grundstück. Lassen Sie sich aber nicht drängen, sondern überlegen Sie genau, wem Sie das Grundstück zu welchem Preis verkaufen wollen. Auf "Freundschaftspreise" oder Absprachen ohne Notar sollten Sie sich ebenso wenig einlassen.

Fehler 3

Sie lassen Bauträger oder Projektentwickler außen vor.

Natürlich ist es Ihre Entscheidung, an wen Sie Ihr Grundstück verkaufen. Bedenken Sie aber, dass es neben all den großen Playern am Markt, auch kleinere Projektentwickler oder gewerbliche Investoren gibt, die statt viel Beton lieber außergewöhnliche Architektur für sich sprechen lassen. Ein Blick auf sie kann sich lohnen!

Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Jetzt kostenlose Online-Immobilienbewertung starten.